Berichte

20.03.2013 Mittwoch Neue ausgebildete Jugendleiterin

Pamela Scupin

Am 17.03.2013 war es soweit. Pamela Scupin bekommt ihre ATN „Jugendleiter nach DLRG-Standard“ von einem Ausbilder der DLRG-Jugend Bayern überreicht.

Es ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich, dass eine Jugendliche wie Pam so viel Zeit in die Jugendarbeit investiert und sich ehrenamtlich engagiert. Sie hat sich die Zeit genommen, die Lehrgänge des LV Bayern zu besuchen und sich mit folgenden Themen zu beschäftigen:

  • Geschichte, Aufbau und Struktur der DLRG-Jugend,
  • Führungs- und Leitungsaufgaben,
  • Sitzungsmoderation und Sitzungsleitung,
  • Durchführung von Wahlen in der DLRG-Jugend,
  • Versicherungs- und Finanzierungsfragen
  • Prävention gegen „sexuelle Gewalt“
  • Jugendringkontakte, spezielle Fragen der Teilnehmer.
  • Überblick über die DLRG,
  • Organisation und Durchführung von Aktionen, Aktionsvorschläge,
  • Motivation, Gruppendynamik,
  • Umgang mit Jugendlichen und Kindern in verschiedenen Altersstufen
  • Führungsstile
  • Konflikte in der Gruppe - was ist zu tun?
  • Grundlagen des Lehrens und Lernens
  • Effektive Präsentationsgestaltung
  • Visualisierungsmedien
  • Visualisierungsmethoden
  • Einführung in die Methodik und Didaktik
  • Sprache und Gesprächsführung
  • Moderation in der Praxis


Dieser Lehrstoff wird in insgesamt 3 Wochenenden (Fr-So) den Teilnehmern beigebracht. Nach dem Besuch dieser Lehrgänge erhält man außerdem noch die Berechtigung auf eine Jugendleitercard „JuLeiCa“. Diese Karte zeichnet einen ausgebildeten Jugendleiter aus.

Ich möchte mich im Namen des gesamten Jugendvorstandes für das geleistete recht herzlich bei dir bedanken.

Kategorie(n)
Berichte

Von: Dominik Schneider

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Dominik Schneider:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden